Bob Barrel – Limonade aus Ahornsirup und Zitrone

Drei Schulfreunde aus Dresden haben mit ihrer Experimentierfreude eine neuartige Limonade aus Ahornsirup und Zitrone entwickelt und daraus eine vielversprechende Geschäftsidee gemacht. Auch im Fernsehen konnten die drei Jungunternehmer ihr Produkt schon vorstellen.

Anders Florian Hillger, Ruben Hoffmann und Jonas Kuball sind drei Abiturienten aus Dresden, die eher zufällig, aber mit viel Freude am Experimentieren eine neue Limonade aus Ahornsirup und Zitrone entwickelt haben. Die Idee dazu kam ihnen beim gemeinsamen Pancake-Essen. Ruben Hoffmann lebte mehrere Jahre in Kanada und aß die Pancake, so wie in Kanada üblich mit Ahornsirup, während seine Freunde den traditionellen Genuss mit Zitrone vorzogen. Da sie sich nicht darüber einigen konnten, welche Variante besser schmeckt, kamen sie auf die Idee Ahornsirup mit Zitrone zu kombinieren und heraus kam nach langem Ausprobieren und vielen Experimenten die neue Limonade Bob Barrel.

Die Limonade besteht aus rein natürlichen Zutaten, wobei das feine und intensive Aroma des Ahornsirups bei uns für viele ein völlig neuartiges Geschmackserlebnis ist. In Kanada ist das allerdings ganz anders, denn Ahornsirup war schon bei den Indianern seit langer Zeit ein beliebter Geschmacksstoff.

Die drei Abiturienten aus Dresden haben ihre geniale Idee inzwischen zu einem aufstrebenden Geschäft gemacht und verkaufen ihr außergewöhnliches Produkt inzwischen schon weit über die Grenzen ihrer Heimatstadt Dresden hinaus. Auch in der VOX Erfinder-Show „Hölle des Löwen“ konnten sie ihre Erfindung bereits präsentieren. Investoren haben sie dort allerdings nicht gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.