Leckeres Druckermenü

Das Internetportal Euronews berichtete jetzt über eine neue Erfindung, nämlich einen Drucker, der Mahlzeiten ausspuckt!

Bald sind Drucker auch bereit fürs Essen! (Foto: brit berlin  / pixelio.de)

Bald sind Drucker auch bereit fürs Essen! (Foto: brit berlin / pixelio.de)

Dies kannte man bislang nur aus Science-Fiction Filmen, dass das Essen auf Kommando einfach da ist, ohne dass sich jemand vorher an Backofen oder Herd stellen muss.  Es wird beim Kochen zwar auch mit der Erfindung noch ein bisschen Zeit ins Land gehen, aber mit dem 3-D Drucker ist es tatsächlich möglich, denn das Gerät der spanischen Firma „Natural Machines“ stellt ein leckeres Druckermenü her.

„Der Drucker benötigt als Ausgangsmaterial lediglich frische, gesunde, richtige Lebensmittel“, verrät Mitbegründerin Lynette Kucsma. Die Leute bräuchten im Supermarkt keine Fertignahrung mehr zu kaufen, die aus Konservierungsstoffen und schädlichen Zusätzen bzw. künstlichen Zutaten bestehen, sondern ihr Essen mit frischen Ingredienzien selbst herstellen. Und dabei soll der 3-D Drucker helfen.

Es handelt sich bei dem Gerät mit dem Namen „Foodini“ allerdings noch um einen Prototypen, die Erfinder legen die Hand dafür ins Feuer, dass der Drucker einfach zu bedienen sei, man könne ihn sogar per Handy fernsteuern. Also für jedermann zu bedienen.
Ob das auch jeder möchte, muss sich erst herausstellen, irgendwann in der zweiten Hälfte 2015. Dann soll „Foodini“ für rund 1.000 $ Marktreife pro Stück erlangt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *