Neue Windows-Patente – Rückruf Erinnerung und dynamische Betriebssystem

Windows hat zwei neue Patente angemeldet. Die Rückruf Erinnerung könnte vor allem für Windows Phone Nutzer von großem Interesse sein. Das dynamische Betriebssystem wäre eine optimale Lösung für alle, die ihren PC gleichzeitig zum Arbeiten, Surfen und Spielen nutzen. Doch wie bei allen Patentanmeldungen kann auch bei den neuen Windows-Patenten zurzeit noch niemand wissen, ob die neuen Technologien tatsächlich einmal zum Einsatz kommen.

Bereits real ist die Antwort-Funktion beim Windows Phone 8.1. Kann oder will man einen Anruf nicht annehmen, bietet das Windows Phone die Option den Anruf zu ignorieren oder den Anrufer per SMS zu informieren. Dazu können sogenannte SMS-Schablonen genutzt werden oder alternativ auch eigene Schablonen gestaltet werden. Das neue Windows Patent könnte die bereits vorhandene Antwort-Funktion sinnvoll ergänzen. Das Patent zur Rückruf Erinnerung sieht vor, den Nutzer bei entgangenen oder nicht angenommenen Anrufen in bestimmten Zeitabständen daran zu erinnern den Anrufer zurückzurufen. Dabei könnte die Zeit vom entgangenen Anruf bis zur Erinnerung vom Nutzer individuell festgelegt werden.

Das zweite neue Windows-Patent befasst sich mit einem dynamischen Betriebssystem, welches sich automatisch den verschiedenen Anwendungsbereichen des Nutzers anpasst. So könnte der User dasselbe Gerät während der Arbeitszeit und in der Freizeit weitaus sicherer als bisher mit demselben Betriebssystem nutzen. Das System erkennt selbstständig die notwendigen Nutzungseigenschaften und könnte so bestimmte Sicherheitsebenen entsprechend freigeben oder sperren. Vor allem für User, die ihre Geräte geschäftlich und privat nutzen, wäre das dynamische Betriebssystem eine nützliche Neuerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *